Ultramarathon zwischen den Meeren! Die Schrevenrunner-Story!

Teile diesen Post auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on print

Vor einigen Jahren hätte ich es mir nicht vorstellen können einen Ultramarathon zu laufen! Der Halbmarathon war und ist heute immer noch eine leidenschaftliche Distanz. Aber irgendwann hatte ich diese Streckenlänge so oft absolviert, dass mir der Reizpunkt fehlte, um mich für die Halbmarathonstrecke noch weiter motivieren zu können. Daher möchte ich weiter laufen, nicht schneller, sondern weiter. Und schon kam der Sinn nach dem Ultramarathon bzw. nach  weiten Strecken jenseits von 50 km. Was sich jetzt für viele Laufeinsteiger wie ein Wahnsinn anhört, ist aber Realität geworden und die Planungen beginnen noch 2020!

Das Projekt verdient seine regionale Berechtigung!

Im Rahmen meines Schrevenrunner-Projekts möchte ich hier eine Duftmarke setzen und mir selbst beweisen, dass dieses Laufprojekt seine regionale Berechtigung (Schleswig-Holstein) verdient und auch seinen Platz in der Laufszene hat. Mittlerweile sind online ca. 20.000 Abonnenten – kanalübergreifend – dem Projekt treu geblieben und die Fanbase wächst langsam, aber stetig weiter, was mich sehr stolz macht. Gerade in den YouTube-Kanal sind in den letzten Monaten sehr viele Tränen, Schweiß und leidenschaftliches Engagement geflossen.

Nun ist es an der Zeit ein neues Kapitel aufzuschlagen und neben den Lauftipps auf dem YouTube-Kanal auch offline auf das Projekt aufmerksam zu machen. Und da ich nicht schnell laufen kann, laufe ich eben weit mit einer klaren Zielsetzung, auf welche ich gleich zu sprechen komme.

MS Charity Lauf - Ultramarathon zwischen den Meeren!

Meine Zielsetzung ist es nicht nur kommerziell etwas auf die Beine zu stellen, sondern für einen bestimmten Zweck zu laufen, welcher mich persönlich betrifft. Meine Mutter hat seit 15 Jahren Multiple Sklerose (kurz: MS) und kann nur schwer gehen bzw. lange Strecken nur mit dem Rollstuhl bewältigen. Ich möchte daher auf meine Mutter und alle, die an dieser Krankheit leiden, aufmerksam machen und am 30.05.2021 – am Welt MS Tag – einen Ultramarathon zwischen den Meeren organisieren und alleine laufen. Hierfür laufe ich von St. Peter-Ording nach Eckernförde – also  ca. 95 Kilometer!

HOLE DIR DAS GRATIS LAUFBUCH INKL. TRAININGSPLAN (HIER KLICKEN!) 

Diese Reise werde ich auf meinem YouTube-Kanal “Schrevenrunner” dokumentieren. Hier geht es sportlich um alle Höhen und Tiefen und wie man es schafft vom Halbmarathon-Läufer zum Ultraläufer zu werden. Aber was noch viel wichtiger ist, es geht um alle MSlerinnen und MSler, die jeden Tag mit dieser Krankheit kämpfen. Jeder Schritt an diesem Tag, den ich auf diesem Ultramarathon bewältige, ist für euch! Knapp 100 Kilometer für den guten Zweck!

Besuche auch gerne meinen YouTube-Kanal und schaue dir das Video dazu an:

Einen großen Dank geht an meine Familie und Freunde und auch an alle Partner und Sponsoren! Charity-Partner bei diesem Projekt ist die DMSG Schleswig-Holstein als Selbsthilfeorganisation für MS-Erkrankte, die ich mit diesem Ultramarathon unterstützen möchte.

Weitere Informationen folgen sehr bald auf meinem Blog!

Bleibt gesund!

Euer Ulli!

PS: Kennst Du meinen YouTube-Kanal schon? Hier gibt es noch mehr kostenlose Tipps & Tricks zum Laufen, Abnehmen und für die gesunde Ernährung! Ein Abo lohnt sich! Hier klicken!

HOLE DIR DAS GRATIS LAUFBUCH INKL. TRAININGSPLAN (HIER KLICKEN!) 

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Weitere Artikel für DICH:

Menü