Kalorienverbrauch erhöhen beim Laufen!

Kalorienverbrauch erhöhen beim Laufen

Teile diesen Post auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on print

Kalorienverbrauch beim Laufen erhöhen? Warum beschäftigen wir uns mit dieser Fragestellung in diesem Artikel? 

Für viele Menschen liegt es doch auf der Hand, es geht ums Abnehmen! Das kannst Du mit Laufen super umsetzen, da Du hier recht viele Kalorien verbrennst und durch die Kombination mit funktionalem Training oder klassischen Kraftsport ebenfalls Muskelmasse aufbaust und sehr davon profitieren wirst.

Wie funktioniert der Kalorienverbrauch beim Laufen?

Diese Frage ist nicht so leicht zu beantworten, aber im Grundsatz hängt der Kalorienverbrauch von drei Faktoren ab: Körpergewicht, Geschwindigkeit und Streckenlänge. Daher haben 30 Minuten schnelles Training den gleichen Trainingseffekt wie eine Stunde langsames Laufen! Vereinfacht ausgedrückt!

Womit verbrenne ich am meisten Fett?

Bei langsamen Laufen mit 50% der maximalen Herzfrequenz (HFmax) verbrennst Du 90% an Fettkalorien, was aber leider dem Lauftempo von Gehen entspricht. Wenn Du jetzt mit 75% der HFmax trainierst, dann verbrennst Du auch noch 60% der Fettkalorien. Was daran leider ein wenig blöd ist, dass Du deutlich weniger Kalorien verbrauchst, wenn Du langsam läufst. Du würdest beim schnelleren Laufen nämlich doppelt so viele Kalorien verbrauchen. 

  • 50% der HFmax: ca. 7 Kalorien
  • 75% der HFmax: ca.14 Kalorien

Damit erklärt sich auch das Verhältnis, wie der Kalorienverbrauch funktioniert. Schnelles Training hat somit einen höheren Impact auf den Kalorienverbrauch!

HOLE DIR DAS GRATIS LAUFBUCH INKL. TRAININGSPLAN (HIER KLICKEN!) 

Wir nutzen am besten den Nachbrenneffekt!

Ich habe bereits in einem anderen Blogartikel über den Nachbrenneffekt geschrieben. Für mich ist der Nachbrenneffekt eine ideale Möglichkeit, um nach dem Training weitere Kalorien zu verbrennen. Beachte aber dabei, dass Du auf die Regeneration nicht verzichtest und diese in deine Trainingsplanungen berücksichtigst.

Welche Trainingsmethoden sind am besten dazu geeignet, um Fett zu verbrennen!

Im Endeffekt sind alle Trainingsmethoden bestens geeignet, die intensives Training erfordern.

Meine Empfehlung ist z.B. der Tempodauerlauf, bei dem Du in einer HFmax von 85% läufst und mit sehr gleichmäßiger Geschwindigkeit unterwegs bist. Um diese Einheiten zu bewältigen, solltest Du geübt sein und eine gute Grundlagenausdauer haben. Eine weitere Möglichkeit sind ebenfalls Fahrtspiele, welche dazu dienen, in wechselhaften Tempoperioden zu laufen. Auch eine gute Methodik, um den Puls hochzutreiben und Fett zu verbrennen.

Des Weiteren bieten sich ebenfalls das Intervalltraining an oder auch das Bergtraining bzw. Bergsprints, um mehr Kalorien zu verbrennen.

Ein kurzen Video zum Thema! Schaue es dir sehr gerne an:

HOLE DIR DAS GRATIS LAUFBUCH INKL. TRAININGSPLAN (HIER KLICKEN!) 

Ich hoffe, ich konnte dir eine kleine Impression zu diesem Thema mitgeben. Viel Spaß beim nächsten Training! 

Sportliche Grüße,  dein Coach Ulli!

PS: Kennst Du meinen YouTube-Kanal schon? Hier gibt es noch mehr kostenlose Tipps & Tricks zum Laufen, Abnehmen und für die gesunde Ernährung! Ein Abo lohnt sich! Hier klicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Weitere Artikel für DICH:

Menü
×